Ich habe nun meine Gedichte ein wenig in Kategorien aufgeteilt, damit es für den Leser übersichtlicher ist

Hier nun kommt ihr zu den einzelnen Sparten meiner Poesie und Lyrik

  Zum Anfang der Seite springen

 

Falls ihr selbst schöne Gedichte oder Geschichten schreibt, so hinterlasst sie mir doch hier in meinem Poesiealbum, ich freue mich über jeden Eintrag

 

 

 

 

 

 

 


 

Arm oder Reich

Arm zu sein ist keine Schande,
aber verpönt in unserem Lande.
Wer unverschuldet in Armut gerät,
für den ist es meistens zu spät.

wenn er nicht mehr zu den Jungen gehört,
er den Ablauf in einer Firma stört.
So denken viele der Verantwortlichen
und vergessen dabei die Zuverlässigkeit
des Aelteren.

So versucht jeder eine Arbeit zu finden
und sich an eine Tätigkeit zu binden,
doch das ist heutzutage sehr schwer.
Darunter leiden die älteren Menschen
um so mehr.

Aber da gibt es nauch die andere Seite,
wo der Reichtum nicht sucht das Weite.
Und er macht die Reichen noch reicher,
bis sie gehören zu den Superreichen.

Und die Raffgier nimmt kein Ende
und vergebens hofft der Arme auf eine
Wende.
Doch am Ende des Lebens sind alle
Menschen gleich.
Der Tod fragt nicht nach arm oder reich.

So nehmen das Leben und der Tod
ihren Gang
und sie tun dies ohne jeglichenZwang.

© Willy Bühler



Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!